Innenschale - Brandschutz

Die Landesbauordnungen regeln die bauaufsichtlichen Anforderungen an den Brandschutz. Einige Bundesländer haben sich im Rahmen der europäischen Harmonisierung bereits den Brandschutzanforderungen der Musterbauordnung von 2002 angeglichen. Kalksandstein ist nach DIN 4102-1 und DIN EN 13501-1 der Baustoffklasse A1 zugeordnet. Kalksandstein brennt nicht. Im Brandfall ist außerdem die Feuerwiderstandsklasse (F) wichtig. Sie wird in Abhängigkeit von der Zeit definiert: So besitzt z. B. ein 11,5 cm starkes Kalksandsteinmauerwerk die Feuerwiderstandsklasse F90. Dies bedeutet, dass das Mauerwerk 90 Minuten lang einen Übergriff des Feuers auf angrenzende Bauteile verhindert. Der Brandschutz ist damit sehr gut.